Der grosse Zug....
Der grosse Zug....

Fuldawallfahrt der Internatsgemeinschaft 02. u. 03.09.2017

Fuldawallfahrt 2017

Das Don-Bosco-Schulinternat meldet sich nach der Sommerpause zurück mit einem Beitrag zur gemeinsamen Fahrt der Internatsmannschaft zur  Distriktwallfahrt nach Fulda. 

Mit den Schulbussen ging es am Samstag Morgen los, um rechtzeitig zum Prozessionsbeginn  beim Dom zu Fulda und somit beim Grab des hl. Bonifatius, sein zu können. Unsere Jungs meisterten Ihre zugewiesenen Aufgaben, im Verlauf der Wallfahrt, als da wären, Fahnenträger, Messdiener, die  Pfadfinder als Ordner bzw. Helfer für ältere und behinderte Pilger, mit Bravur. 

Nach dem gelungenen ersten Wallfahrtstag bezogen wir abends, müde aber zufrieden, unsere bekannte Herberge in einem Fuldaer Vorort. Auf Vermittlung hin waren die Schüler zum zweiten Mal in dem geräumigen Festsaal eines Gasthauses untergebracht. Ein gutes Abendessen und das morgendliche Frühstück stärkten die eifrigen und hungrigen Wallfahrer.

Beim Festhochamt am Sonntag saß die ganze Gemeinschaft mit Schulanzug in den vordersten Reihen der festlich geschmückten Orangerie des Maritim Hotels, während am Altar die großen Schüler der Klasse 10 beim Levitierten Amt ministrierten.

Viele Pilger waren zur Abschlussmesse gekommen, darunter auch zahlreiche Eltern unserer Internatsschüler. Gegen 14.00 Uhr hieß es wieder, die Busse zu besteigen und die knapp 3 Stunden Rückreise anzutreten. In Saarbrücken, am Hasenberg, unserer zweiten Heimat angekommen, erwartete uns ein gutes Abendessen. Beschlossen wurde dieser erlebnisreiche Tag mit der Komplet zum Fest unseres Patrons des hl. Pius X. in der Schulkapelle.

Zufrieden, aber auch hundemüde, gingen alle gerne zur wohlverdienten Nachtruhe.